STK Medizinprodukte & Lichtruf
 
Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung eines medizintechnischen Produkts gemäß §6 MPBetriebV, welche innerhalb bestimmter Intervalle unbedingt durchgeführt werden muss. Das Ziel der Sicherheitstechnischen Kontrolle ist das rechtzeitige Erkennen von Gerätemängeln und Gefahren, bevor diese sich für Patienten, Anwender und Dritte auswirken. Die STK ist bei den meisten Geräten alle 12 Monate durchzuführen.
 
Nach DIN VDE 0834 Teil 1 müssen Betreiber die Funktionstüchtigkeit ihrer Lichtrufanlage überprüfen lassen:
Im Rahmen einer vierteljährlich durchzuführenden Inspektion sind Ruftasten, Geräte zur Rufauslösung, Rufabstellung und Anwesenheitsmeldung, Signalleuchten, akustische Signalgeber und Anzeigeeinrichtungen, Einrichtungen zur Rufabfrage auf Funktion zu prüfen.
Instandhaltungsarbeiten sind mindestens einmal jährlich durchzuführen und enthalten die Pflege von Anlagenteilen, das Auswechseln von Bauelementen mit begrenzter Lebensdauer sowie das Neueinstellen und Abgleichen von Bauteilen und Geräten

 
 
Unser Leistungsspektrum:
 
  Durchführung der STK von Medizinprodukten und Pflegebetten
 
  Inspektion und Wartung von Lichtrufanlagen aller Hersteller
 
  Erstellung der rechtssicheren Prüfprotokolle
 
  Terminservice für Wiederholungsprüfungen
 
 
Detaillierte Informationen finden Sie
in unseren Flyern:

 
Flyer STK Medizinprodukte   Flyer Wartung Rufanlagen